Computer
Video/Text

Wie dieser Kurs funktioniert oder Überblick über den Kurs

Lektion 3 Modul 1

Lektion 1: Einführung

Begrüßung, Vorstellung und „Warum dieser Kurs?“ 1:48
In diesem Video stelle ich mich vor und erkläre meine Motivation diesen Kurs zu erstellen.

Das Ziel des Kurses oder „Datensicherung ist sexy“ 2:12
In diesem Video erkläre ich welche Themen in diesem Kurs behandelt werden.

Wie dieser Kurs funktioniert oder Überblick über den Kurs
Dieser Text.

Nerdisch: Das Thema Datensicherheit etwas vertiefen 6:33
In diesem Video vertiefe ich das Thema Datensicherheit und möchte Sie damit zu einer  Sensibilität Ihren Daten gegenüber einladen: Wer hat Zugriff auf meine Daten? Wer kann meine Daten verändern? Und was ist nach einem Systemausfall? Um nur einige Punkte zu nennen.


Lektion 2: Die eigene Backup Strategie ausarbeiten

Nerdisch: Unterschiedliche Sicherungsarten 6:29
In diesem Video erkläre ich die unterschiedlichen Backup-Methoden  wie differentielle-inkrementelle- vollständige- Backups. Wenn Euch diese Begriffe nichts sagen, dann empfehle ich dieses Video.

Eigene Daten analysieren 11:13
In diesem Video schauen wir Ihre Daten genauer an. Nach Wichtigkeit, Menge, Speicherort und auch hinsichtlich der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Wie passe ich die Backups entsprechend den besprochenen Eigenschaften an? Nicht sichern, nur einmal sichern, öfters sichern?
Ich zeige auch, wie Sie die Größe der Daten mit dem Explorer oder Acronis Archiv bestimmen können.

Warum eine Datensicherung? Welche Speichermedien? 3:06
In diesem Video bespreche ich welche Speichermedien für längerfristige Sicherungen geeigneter sind, und welche nicht. Auch bespreche ich die verschiedenen Szenarien, die eine Datensicherung notwendig machen.
Link: https://www.youtube.com/watch?v=VGbof9-hWY8  zu meinem Video über CrystalDiskInfo

Festplatten testen 5:13
Ich erkläre anhand des Tools CrystalDiskInfo wie Sie Ihre Festplatte(n) testen können. Auch USB-Festplatten können Sie daraufhin testen, ob Sie noch für eine Datensicherung gut genug sind.
Frage: Ist Smart ein Automodell oder ein Festplattentest?

3-2-1 Backup Strategie bestimmen 4:01
Die 3 – 2 – 1 Regel hilft Ihnen bei der Frage nach der Anzahl der Datensicherungen. Wo sollten sie aufbewahrt werden und auf welchen Speichermedien.  Zudem gehe ich noch kurz auf die unterschiedlichen Sicherungsarten ein.

Backup Strategie Teil II – Praktische Beispiele 9:12
Ich erkläre anhand von folgenden Beispielen aus der Praxis, welche Backup Strategie Sie verfolgen können. Privatperson – Student, Selbstständige – Heilpraktikerin, Büro mit zwei Personen – eine Person häufig dienstlich unterwegs.


Lektion 3: Vorbereitung und Shopping

Nerdisch: Festplatte(n) kaufen und anschließen – Langversion 11:37
In diesem Video besuchen wir unterschiedliche Hardware Shops, die ich empfehlen kann und ich bespreche unterschiedliche Festplatten, die Sie zur Datensicherung kaufen können.

Festplatte(n) kaufen und anschließen – Kurzversion 4:04
Dieses Video ist die Kurzform des vorigen Videos. Ich gehe nur kurz auf den Kaufprozess ein, bespreche die Formatierung des Dateisystems der externen Festplatte und weise dieser einen Laufwerksbuchstaben zu.

Backup-Programm kaufen, downloaden, installieren 13:41
In diesem Video zeige ich, woher Sie eine Testversion von Acronis True Image bekommen. Auch zeige ich, welche Version Sie benötigen und gebe einen tieferen Einblick in den Kaufprozess und die Benutzer Konten. Zum Schluss installiere ich das Programm, sodass Sie die Installation Schritt für Schritt nachvollziehen können.

Ein Bootmedium erstellen 3:26
Ich erstelle einen bootbaren USB-Stick, über den eine Sicherung eingepflegt werden kann. Ich zeige auch, wo Sie eine bootbare DVD erstellen können.


Lektion 4: Jetzt wird’s praktisch - Lokale Datensicherung

Händische Sicherung 4:12
Ich zeige, wie Sie Ordner auf einer externen Festplatte anlegen und überprüfen können, ob Sie tatsächlich die Daten kopiert haben und nicht nur eine Verknüpfung.

Kostenloses Backup Programm 9:10
In diesem Video stelle ich das Backup Programm Veeam vor. In diesem Fall lade ich die kostenlose Variante und installiere es. Ich erstelle ein Bootmedium und zeige die verschiedenen Einstellungen um ein Backup zu erstellen.
Dann spiele ich auf einem Laptop ein Backup zurück.  

Ein lokales Backup erstellen Teil 1 mit Acronis True Image 11:11
Ich richte Schritt für Schritt ein Backup zum leichten Nachvollziehen mit Acronis True Image auf eine externe Festplatte ein. Ich zeige, welche Methode ich nehme und wie die Backup-Zeit eingerichtet wird. Auch die Löschung von älteren Backups erläutere ich im Detail.

Ein lokales Backup erstellen Teil 2 Acronis True Image 11:47
Nachdem das Backup abgeschlossen ist, startet Teil 2. Ich erkläre die weiteren Einstellmöglichkeiten bei der Erstellung eines Backups. E-Mail Benachrichtigung, ob das Backup geklappt hat, Verschlüsselung von Backups, um nur einige Punkte zu nennen.

Das lokale Backup überprüfen 8:47
In diesem Video zeige ich wo und wie Sie die Backup-Überprüfung einstellen können. Ich stelle ein Szenario nach, in dem ich eine Textdatei quasi versehentlich lösche und dann wieder herstelle.

Nerdisch: Backup über Taskleisten Symbole kontrollieren 1:52
Ich stelle in diesem Video die Symbole in der Taskleiste sichtbar ein, sodass ich Meldungen besser sehe und auch einfacher an Einstellungen komme.


Lektion 5: externe Datensicherung

Datensicherung mit einer zweiten externen Festplatte 5:53
Ich zeige Ihnen, wie Sie die zeitlich letzten Backups auswählen und auf eine zweite externe Festplatte kopieren. Ich zeige auch eine Möglichkeit, die Replikat-Funktion, ein Backup parallel auf eine Festplatte und die Cloud zu sichern.

Ab in die Cloud 13:56
In diesem Video zeige ich, wie ich verschiedene Ordner kontinuierlich in die Cloud sichere, sodass bei wichtigen Daten, die sich fortlaufend ändern, eine beinah lückenlose Sicherung vorhanden ist. Ich erkläre auch, was Sie bei der E-Mail Benachrichtigung eingeben müssen und wie Sie Ihre Unterordner von der Sicherung ausschließen können.


Lektion 6: Daten zurück sichern

Nerdisch: Festplatte mit Acronis klonen 3:18
In diesem Video zeige ich mit einem Laptop, wie ich den kompletten Inhalt der Festplatte auf eine SSD-Festplatte Übertrag. Danach boote ich den Laptop mit der SSD-Festplatte.

Warum müssen die Daten zurück gesichert werden? 4:25
Diese Frage hat durchaus ihre Berechtigung. Ich möchte sie sensibilisieren, dass Sie nicht so ohne weiteres einen Datenträger mit einem Backup überschreiben.
Wichtig ist es, einzuschätzen, ob dieser Schritt überhaupt zur Problemlösung beiträgt, oder ob Sie das Problem eher verschlimmern.

Daten zurück sichern (lokale Sicherung) 2:43
Ein Laptop mit Windows 10 und Acronis. Ich erstelle ein Backup auf eine externe Festplatte und sichere es wieder zurück.

Daten zurück sichern (Cloud Sicherung) 4:12
Ich lösche Dateien und Ordner und zeige wie ich sie aus der Cloud wiederherstelle.

Ein Image mounten – bzw. ein Backup einhängen 5:17
Sie können eine Datensicherung, die Sie mit Acronis erstellt haben einbinden (mounten) und dann wie auf eine Festplatte zugreifen.


Lektion 7: Extras

Daten auf mehreren Endgeräten synchronisieren 3:19
Ich synchronisiere mehrere Ordner auf zwei Computern über die Cloud.

Besprechen von Mobilgeräte sichern, Schutz, Archiv, Extras 13:22
In diesem Video gehe ich genauer auf die Extra-Tools von Acronis True Image ein. Auch sichere ich mein Mobilgerät in die Cloud.


Lektion 8: Zum Schluss

Schlusswort 0:52
Vielen Dank, dass Sie den Kurs belegt haben. Bleiben Sie dran und kontrollieren Sie Ihre Backups wie Sie es gelernt haben.

Anhang, Linkliste

Pen
>

Möchten Sie über neue Kurse und News der LearnCouch informiert werden?

Tragen Sie bitte Ihre E-Mail Adresse ein, wird senden Ihnen ca. 14 tägig eine E-Mail zu:

Bitte bestätigen